Termin vereinbaren:

Wichtig für besonders gefährdete Personen:
Insbesondere über 65 Jährige und/oder Patienten mit Vorer­krankungen wie Blut­hoch­druck, Zucker­krankheit, Herz-Kreislauf­erkrankungen, chronische Atemwegs­erkrankungen, Immun­geschwächte und Patienten mit einer Krebs­erkrankung werden nicht vor Ort behandelt, bzw. nur in Ausnahme­fällen bei besonderer Dringlich­keit und nur nach vorangegangener Rück­sprache mit dem behandelnden Osteopathen bzw. mit dem Hausarzt.

Sollten Sie einer solchen Gruppe angehören, melden Sie sich unbedingt VOR dem Termin bei uns. Falls Online­termine zur Verfügung stehen, machen Sie als besonders gefährdete Person in keinem Fall einen Termin online ab und erscheinen Sie nur in der Praxis wenn Sie ausdrücklich telefonisch dazu aufgefordert werden.

Weiterhin richten wir uns streng nach den Richtlinien des BAG:

1. Regelmässiges Händewaschen sowie Desinfektion der Hände. Für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist dies unabhängig von der aktuellen Situation selbstverständlich. Nach jeder Therapie­sitzung werden die Hände gewaschen und desinfiziert. Wir bitten Sie, vor der Behandlung Ihre Hände gründlich zu waschen oder zu desinfizieren.

2. Niesen in die Ellbogenbeuge oder in ein Taschentuch, welches danach sofort im Abfall zu entsorgen ist.

3. Bei Fieber und Husten (Grippesymptome) zu Hause bleiben

Gesundheit im Zentrum GmbH  sind angewiesen, die Weisungen des BAG strikte zu befolgen und mit solchen Symptomen zu Hause zu bleiben.

Wir bitten Sie, die Weisungen des BAG ebenfalls zu befolgen und im Falle des Auftretens solcher Krankheitszeichen oder falls Sie zu der vom BAG definierten Risikogruppe gehören, Ihren Termin telefonisch, online oder per Mail abzusagen. Auch kurzfristige Absagen werden in dieser Situation akzeptiert und der Termin wird nicht verrechnet.

Hier - > Termine Online Sitzung buchen