Gesundheit im Zentrum- Osteopathie und Coaching

gilt als "Praxis von Gesundheitsfachpersonen nach Bundesrecht" und ist gemäss Art. 6 Abs. 3 Bst. m der Verordnung vom aktuellen Betriebsverbot ausgenommen. Allerdings darf Gesundheit im Zentrum - Osteopathie gegenwärtig (und einstweilen bis zum 19. April 2020) nur dringend angezeigte Behandlungen und Therapien (Eingriffe) vornehmen. Die Empfehlungen des BAG wird beachten und die dringend angezeigte Behandlungen, Therapien und Beratungen sind ohne ärztliche Anordnung ausführbar.

Ich biete unter anderem auch Videositzungen an, diese dienen der gesundheitlichen Unterstützung.

Angebot:
Instruktionen und Frageklärung rund um Ihre Gesundheit anhand einer Videositzung. Auch Psycho-emotionelle Begleitungen bietet Gesundheit im Zentrum an. Hier werden Ihre  offene psychischen Gesundheitsfragen, existenzielle oder berufliche Konflikte eingegangen. Als Kinderosteopathin biete ich den Familien meine Unterstützung an. Zögern Sie nicht mich zu kontaktieren.

 

Aktuelle Infos unter -> NEWS

 

Wichtig für besonders gefährdete Personen:
Insbesondere über 65 Jährige und/oder Patienten mit Vorer­krankungen wie Blut­hoch­druck, Zucker­krankheit, Herz-Kreislauf­erkrankungen, chronische Atemwegs­erkrankungen, Immun­geschwächte und Patienten mit einer Krebs­erkrankung werden nicht vor Ort behandelt, bzw. nur in Ausnahme­fällen bei besonderer Dringlich­keit und nur nach vorangegangener Rück­sprache mit dem behandelnden Osteopathen bzw. mit dem Hausarzt.


Die Anmeldung für alle Angebote kann direkt hier erfolgen -> Termine Online buchen